Nicolas Jungo erhält seinen ersten Cellounterricht am Konservatorium Freiburg bei Simon Zeller. Nach Abschluss der Maturität und dem Studienzertifikat am Konservatorium, führt er seine musikalische Ausbildung an der Hochschule für Musik in Lausanne fort. 2013 schliesst er seinen Bachelor in Arts of Music in der Klasse von Marc Jaermann ab und zwei Jahre später den Master in Pädagogik, Hauptfach Violoncello. Im Juni 2017 absolvierte Nicolas Jungo seinen zweiten Master in Performance an der Musikhochschule Luzern in der Klasse von Erik Borgir. Künstlerisch tritt Nicolas mit unterschiedlichen kammermusikalischen Besetzungen auf. Die Spannbreite der Stilrichtungen reicht von der Musik der Renaissance bis hin zur aktuellen Popmusik. Seit September 2017 erteilt Nicolas Einzel- und Gruppenunterricht an der Ecole de Musique Lausanne, wie auch privater Cellounterricht in Freiburg und Umgebung.